• Großspitze

    It’s a long way…

    Es ist wirklich ein langer Weg gewesen, aber jetzt ist es endlich geschafft. Cees hat seine Zuchtzulassung im Verein für Deutsche Spitze erhalten. Das bedeutet, dass er zukünftig zum Erhalt dieser alten, vom Aussterben bedrohten Haustierrasse als Deckrüde beitragen darf. Vorab, der Besitzer muss natürlich Mitglied im Verein für Deutsche Spitze sein, damit sein Hund in dem Verein die Zuchtzulassung erhalten kann. Damit ein Rüde die Zuchtzulassung erhalten kann, müssen einige Bedingungen durch den Hund erfüllt sein. 1. Der Rüde muss aus einer vom FCI (Fédération Cynologique Internationale) anerkannten Zucht stammen. Cees wurde in der Zucht „van Millus“ in den Niederlanden geboren. Diese Zucht ist vom niederländischen Verein innerhalb des…

  • Familienausflug

    Baumwipfelpfad Bad Iburg

    Nachdem das Wetter an den letzten Tagen den Teutoburger Wald in den Teutoburger Regenwald verwandelt hatte, sollte es endlich ein paar Stunden (relativ) trocken bleiben. Diese Gelegenheit wollten wir uns nicht entgehen lassen und sind mit den Kindern losgezogen, um draußen etwas zu unternehmen. Seit der Landesgartenschau 2018 gibt es in Bad Iburg einen Baumwipfelpfad, der einen hoch zwischen die Baumgipfel führt und einen völlig neuen Blick auf den Wald und Bad Iburg mit seinen Sehenswürdigkeiten ermöglicht. Also ab ins Auto und nach etwa 40 Minuten Fahrt waren wir da. Unterhalb des Startpunkts des Baumwipfelpfades gibt es einen großen PKW-Parkplatz mit überschaubaren Parkgebühren. Von dort sind es noch etwa 200-300m…

  • Getränke

    Honiglikör aus Entdeckelungswachs

    Der Frühjahrshonig braucht noch etwas, aber dafür ist der Honiglikör schon fertig!Er hat ein wundervolles Honigaroma, aber auch ordentlich Bums durch den Wodka! Für den Honiglikör haben wir das Entdeckelungswachs, das beim Entdeckeln der Honigwaben anfällt, mit Wodka aufgegossen und mit Bio-Zitronen aromatisiert. An dem Entdeckelungswachs haftet nämlich noch ordentlich Honig, mit dem wir den Wodka aromatisieren können. Die Zitronen dienen dazu, dem Likör eine frische Note zu geben und mit ihrer Säure das Honigaroma zu betonen. Nach 14 Tagen haben wir heute den Likör durch ein feines Sieb abgegossen. Gültiger Versuch würde ein bekannter Grill-Blogger dazu sagen. Es hat funktioniert! Der Likör schmeckt wunderbar intensiv nach Honig. Da wir…

  • Garten,  Natur,  Vögel

    Vögel in unserem Garten

    Heute möchten wir euch einmal ein paar Fotos von den Vögeln zeigen, die bei uns im Garten heimisch sind. Wir genießen es, bei uns auf dem Balkon zu sitzen und dem Gezwitscher der Vögel zu lauschen. Von dort aus haben wir einen guten Blick auf die Nistkästen, die an unserer Garage angebracht sind. Die Spatzen haben in diesem Jahr schon 2x Brut darin groß gezogen. Passend zu Pfingsten hat sich auch der Heilige Geist, der ja bekanntlich als Taube dargestellt wird, in unserem Garten niedergelassen. Auch Meisen fühlen sich auf unserem Grundstück wohl und haben hinter unserem Haus gebrütet. Neben den gezeigten Vögeln sind Amseln, Bachstelzen und sogar ein Zaunkönig…

  • Garten

    Endlich Zeit zum Hochbeetbau

    Im April hatte Daniel aufgrund seines Arbeitsplatzwechsels nicht nur Zeit zum Efeu rupfen, er konnte auch endlich daran gehen, die Hochbeete zu bauen. Lange haben Ina und Daniel überlegt, ob sie selber die Materialien für die Hochbeete zusammenstellen sollen oder doch lieber einen Bausatz im Intern bestellen. Beim Blick auf die aufgerufenen Preise und vor allem die dazugehörigen Lieferzeiten der Bausätze machte die Entscheidung letzten Endes einfach – es wird selber zusammengestellt! Während im benachbarten Niedersachsen die Baumärkte wegen der Corona-Pandemie geschlossen sind, haben die Märkte in NRW glücklicherweise offen. In Lotte gibt es sogar einen geöffneten Baumarkt mit Zuschnittservice. Also ab ins Internet, Douglasienholz und die restlichen Materialien reservieren.…

  • Garten

    Erste Veränderungen im neuen Garten

    Nachdem wir Anfang Februar ein neues Zuhause für die Laggenbiene gekauft haben, hat Daniel seine freie Zeit im April dazu genutzt, erste Veränderungen im Garten anzugehen. Am Aufgang zum Haus war ein Beet komplett mit Efeu zugewuchert und Ahorn und Birke hatten sich dort wild ausgesät. Dieses Beet, welches den Blick auf das Haus prägt, wollten wir mit Stauden bepflanzen, damit es dort im Sommer farbenfroh blüht und Insekten angezogen werden. Doch bevor wir auch nur daran denken konnten, Stauden zu pflanzen, musste die Fläche von etwa 20-25 qm erstmal frei geräumt werden. Hätten wir vorher gewusst, wie aufwendig und mühselig es wird, den Efeu, Farn und all die Birken-…

  • Imkereibeiträge

    Die Laggenbiene ist umgezogen!

    Früher als ursprünglich geplant hat es für die Laggenbiene geklappt, sich ein Eigenheim zu suchen. Aus dem Laggenbecker Ortskern ging es am 13.2.2020 hoch auf die Ibbenbürener Bergplatte (hier in der Gegend auch Schafberg genannt). Die Laggenbiene wohnt nun in der Straße Nibelungenberg. Dementsprechend gibt es bei ihr dann demnächst auch sagenhaften Honig.