• Familienausflug

    Baumwipfelpfad Bad Iburg

    Nachdem das Wetter an den letzten Tagen den Teutoburger Wald in den Teutoburger Regenwald verwandelt hatte, sollte es endlich ein paar Stunden (relativ) trocken bleiben. Diese Gelegenheit wollten wir uns nicht entgehen lassen und sind mit den Kindern losgezogen, um draußen etwas zu unternehmen. Seit der Landesgartenschau 2018 gibt es in Bad Iburg einen Baumwipfelpfad, der einen hoch zwischen die Baumgipfel führt und einen völlig neuen Blick auf den Wald und Bad Iburg mit seinen Sehenswürdigkeiten ermöglicht. Also ab ins Auto und nach etwa 40 Minuten Fahrt waren wir da. Unterhalb des Startpunkts des Baumwipfelpfades gibt es einen großen PKW-Parkplatz mit überschaubaren Parkgebühren. Von dort sind es noch etwa 200-300m…

  • Natur,  Rund um Laggenbeck,  Wandern

    Das Nasse Dreieck – Wandern im Teutoburger Wald

    Wie wir in unserem „Über Uns“-Bereich geschrieben haben, genießen wir es, unseren Rucksack mit Proviant zu packen, die Wanderschuhe anzuziehen und dann im Teutoburger Wald eine Runde zu wandern. Wir sind ja beide keine Ur-Laggenbecker. Während ich aus dem flachen Westmünsterland stamme, kommt Ina ja immerhin aus dem östlichen Teil des Teutoburger Waldes. Für mich war der Teutoburger Wald immer die Gegend rund um Detmold und das Herrmanns-Denkmal. Das der Teutoburger Wald aber schon viel weiter westlich kurz hinter Rheine schon beginnt, ahnte ich nicht. Selbst als ich irgendwann einmal die braunen Schilder an der Autobahn A30 wahrnahm, die auf das touristische Highlight „Teutoburger Wald“ hinweisen, war mir nicht wirklich…