Uncategorized

Guter Grund!

 Zugegebenermaßen gab es in letzter Zeit kaum neue Beiträge auf unserer Seite. Das hatte aber einen sehr guten Grund!

Wir waren viel an den Bienen und konnten dabei neues Material für die Homepage und vor allem Honig sammeln!

Bei uns Zuhause konnten wir einen ganz besonderen Honig ernten. Unsere Bienen haben nämlich vor allem die Esskastanienbäume in unserer Nachbarschaft besucht.

Diese standen bzw. stehen noch in voller Blüte.

  
Honig mit einem hohen Anteil an Edelkastanien-Nektar zeichnet sich nicht nur durch seine dunkle Farbe, sondern vor allem durch seinen markanten Geschmack aus.

 

Esskastanienhonig ist nicht sehr süß und hat eine – wenn man ihn ähnlich wie eine Schokolade bezeichnen möchte – zartbittere Note. Er ist ein wunderbares Beispiel dafür, wie vielfältig Honig schmecken kann. Er steht somit in krassem Widerspruch zu der süßen Flüssigkeit aus den Quetschtuben im Supermarkt.

Dieser Honig eignet sich hervorragend als Süßung fürs morgendliche Müsli und harmoniert erstklassig mit griechischem Honig. Auch zu gebackenem Ziegenkäse wäre dieser Honig meine erste Wahl, da er dem Käse das notwendige Gegengewicht entgegen setzt.

Also wenn ihr die Möglichkeit habt, Honig mit Esskastanienanteil zu probieren, dann solltet ihr diese nutzen! Es wird eure Augen und Geschmacksknospen für die Vielfältigkeit von Honig öffnen!

Ein Kommentar

  • Sascha Roterberg

    Hallo ihr Zwei,

    lange Zeit dachten auch wir, das der richtig gute Honig von einer bekannten Marke aus dem Supermarkt (der Name fängt mit „L“ an 😉 ) kommt.

    Durch den Patenonkel eines unserer Söhne haben wir uns dann eines besseren belehren lassen. Unfassbar, was einem da auf dem Markt alles angeboten wird. Von den chinesischen Panschereien brauchen wir ja erst gar nicht anzufangen.

    Wir kaufen unseren Honig nur noch beim Imker und das mit gutem Gewissen 🙂

    Viele Grüße,
    Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: