Backen mit Honig

Nachdem ich nun lange Zeit nichts mehr von mir habe hören lassen, finde ich nun endlich wieder Zeit, euch über mein Hobby die Imkerei zu unterrichten.

Heute möchte ich euch anhand eines Hefezopfes zeigen, wie gut man mit Honig backen kann.

Irgendwie hat mich nämlich der Ehrgeiz gepackt, den normalen Haushaltszucker beim Kochen und Backen weitestgehend durch den eigenen Honig ersetzen zu wollen.

Ich werde dazu nun hier immer wieder mal Back- und Kochergebnisse präsentieren und dabei berichten, auf welche Art und Weise ich den Zucker durch Honig ersetzt habe.

Als erstes habe ich mich inspiriert durch das vorweihnachtliche Mitbringsel eines Arbeitskollegens – auch auf diesem Wege nochmals vielen Dank an Michaels Frau! – an einen Hefezopf gewagt.

Kurz im Internet nach einem Rezept für Hefezopf mit Honig gesucht (anschließend noch nach einem Video zum Zopf flechten) und schon ging es los.

Die Hefe reagiert wunderbar mit dem Honig und sorgt für ein wunderbar fluffiges Ergebnis!

Ich werde zukünftig definitiv viel häufiger Honig zum Backen und Kochen einsetzen! Ganz sicher beim Brot backen oder zum Herstellen von Saucen, aber vielleicht auch zum Glasieren des Fleisches beim BBQ.